Umweltbildung an der Karibikküste durch Ariana

Umweltbildung ist eine Herzensangelegenheit für Tropica Verde – und damit auch für Ariana. Denn nicht nur in unserem Projekt zu Meeresschildkröten in Gandoca ist Bildung im Sinne der nachhaltigen Entwicklung ein wichtiger Baustein, sondern auch im Umfeld und dem gesamten Einzugsgebiet unserer Projekte. Lernen Sie in diesem Interview unsere Mitarbeiterin Ariana Oporta McCarthy und ihre Motivation kennen.

Umweltbildung Partnerin Ariana Oporta McCarthy

Ariana, erzähle uns bitte deine persönliche Geschichte und woher dein Interesse an der Umwelt und indigenen Gemeinschaften kommt?

Ich stamme aus der Region Talamanca, genauer gesagt aus einem kleinen Dorf an der Südküste der Karibik in Costa Rica. Meine Wurzeln sind eine Mischung aus der indigenen Kultur der Bribri und der afrokaribischen Kultur. Schon als Kind war ich an Maßnahmen zum Schutz der Meeresschildkröten in meiner Gemeinde beteiligt. Außerdem habe ich aktiv an anderen Initiativen teilgenommen, die sich mit der Schulung und Sensibilisierung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aus verschiedenen Gemeinschaften befassen, wie z.B. Umweltbildung, Ferienlager, ökologischer und gemeinschaftlicher Tourismus. Die Kulturen der indigenen Völker von Talamanca haben für mich immer ein besonderes Interesse dargestellt, da sie meine Ursprünge repräsentieren und viel zum gesellschaftlichen und Umweltbewusstsein beitragen können. Es sind Kulturen, die eng mit der Natur verbunden sind, von der wir viel lernen können.

Warum arbeitest du mit Tropica Verde zusammen und in welcher Rolle siehst du dich?

Da diese Gebiete geografisch schwer zugänglich sind, werden sie oft von verschiedenen Organisationen bei Naturschutzprojekten ausgeschlossen. Aus diesem Grund möchten wir bei Tropica Verde im Rahmen der Umweltbildung mit den Kindern in Talamanca besonderes Augenmerk auf Schulen legen, die sich im Gebiet der Bribri-Indigenen befinden. Wir arbeiten von der Inklusion aus und sind überzeugt, dass sie aufgrund ihrer Weltanschauung viel zum Schutz unseres Planeten beitragen können. Deshalb empfinde ich die berufliche Chance, die mir Tropica Verde derzeit bietet, als privilegiert und erfülle sie mit großer Begeisterung und Berufung. Ich sehe mich in dieser Position als Förderin neuer Generationen von Naturschützern, als Vermittlerin von Lebenserfahrungen und als Organisatorin von spielerischen und künstlerischen Veranstaltungen, die die verschiedenen Gemeinschaftsakteure zusammenbringen und sowohl die Kultur als auch den Naturschutz und insbesondere die Netzwerkarbeit fördern.

Was ist deiner Meinung nach die Rolle der Umweltbildung?

Wir wissen, dass Bildung und Sensibilisierung der erste Schritt sind, um ein Bewusstsein zu schaffen, denn „nur was wir lieben, pflegen wir, und nur was wir kennen, lieben wir“. Daher sind wir uns sicher, dass wir durch die Erfahrungen, die wir bei Tropica Verde fördern, neues Wissen generieren und den Samen des Naturschutzes pflanzen. Wir hoffen, dass als Ergebnis dieser Prozesse neue Generationen von Führern und Veränderungsagenten entstehen werden.

Umweltbildung Partnerin Ariana Oporta McCarthy Schildkröte

Sogar das Forbes Magazin hat einen Bericht über Arianas Arbeit mit der Echten Karettschildkröte (engl.: Hawksbill Turtle) verfasst. 

Danke Ariana, dass Du das Interview mit uns geführt hast. Danke für Deine Unterstützung – zusammen schützen wir unseren Planeten und fördern die neuen Generationen an Naturschützern!

$

SPENDEN

Mit einer einmaligen oder regelmäßigen Spende unterstützen Sie direkt unsere Projekte in Costa Rica und die Umweltbildung in Deutschland

Als kleiner, persönlicher Verein können wir absolute Transparenz garantieren. Davon zeugt auch das DZI-Spendensiegel, das wir stolz seit 2011 tragen.

Datenschutz
Wir, TROPICA VERDE e.V. (Vereinssitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Wir, TROPICA VERDE e.V. (Vereinssitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: